Biografie

Meine Leidenschaft ist die Gestaltung von Glas.

Bereits als Jugendlicher entdeckte ich, dass mir die Arbeit mit meinen Händen und das Schöpfen handwerklicher Produkte große Freude bereitet. Ich habe dabei mit Ton und Porzellan, mit Stoff, mit Leder, mit Kunststoff, mit Gummi, mit Filz, mit Holz und Metall gearbeitet.

Zu keinem Werkstoff jedoch empfinde ich eine solche Affinität, wie zu Glas.

Seine Bearbeitung im Kalt- und Heißbereich eröffnet mir Möglichkeiten von grenzenloser Vielfalt.



Durch meinen Hauptberuf als Friseurmeister habe ich meinen Bezug zwischen Mensch und Ästhetik stetig weiter entwickelt. Das Thema Schmuck aus Glas ergänzt meinen Wunsch, den Menschen schön zu machen, um einen wichtigen Baustein.


Ab dem Jahr 2003 bis 2009 habe ich in der frei denkenden und experimentellen Kunstakademie "Bildwerk" in Frauenau im Bayerischen Wald und in der Glasfachschule Kramsach in Tirol in Österreich alle Kurse zur Glasgestaltung besucht, um einen möglichst großen "Werkzeugkoffer" zu haben und um die einzelnen "Werkzeuge" immer wieder neu kombinieren zu können.